Der Umstieg auf grüne Energie ist eine gute Entscheidung. Wer von Heizöl oder Erdgas auf Holz umsteigt, entscheidet sich für einen nachhaltigen Energieträger und leistet somit einen Beitrag zum Schutz des Klimas. Allerdings braucht man es nicht beim Optimieren der Heizung belassen. Gerade beim Strom ist es ganz leicht möglich, einen zusätzlichen Beitrag zu leisten. Ein Wechsel ist schnell arrangiert, zumal sich häufig sogar die Chance bietet, mit dem Umstieg auf Ökostrom  nicht nur die Umwelt, sondern auch die Haushaltskasse zu schonen.

Die Vorteile der Holzheizung

 

Holz zum Heizen nutzen mehr und mehr Menschen. Die Hauptgründe für diesen Trend sind steigende Preise für Gas und Öl und ein wachsendes Interesse am Umweltschutz. Aber die Gründe, warum mit Holz heizen sind mehrere:

 

-Holz ist der billigste Brennstoff

-Heizen mit Holz ist umweltfreundlich

-Gute Heizwert von Holz

-Holz als alternative Wärmequelle

-Einfache Lagerung von Brennholz und leichte Handhabung

 

Holz ist der billigste Brennstoff

Da Gas und Öl in den letzten Jahren immer teurer wurde und daher ist das Brennholz eine alternative, kostengünstige und ökologische Wärmequelle. Wie aus der folgenden Liste ersichtlich, ist Brennholz nun klar die günstigste Wärmequelle als Heizstoff.

Heizwert Vergleichstabelle

Heizen mit Holz ist umweltfreundlich

 

Heizen mit Holz gehört zu den umweltfreundlichen Methoden der Heizung. Holz ist einer des nachwachsenden Rohstoffs und mit deren Verbrennung tritt nicht in die Atmosphäre soviel Menge von schädlichen Stoffen, wie z. B. die Verbrennung von Kohle in Wärmekraftwerken, von welchen sie der Strom beziehen. Die Verwendung von Brennholz oder anderen erneuerbaren Quellen betrachten wir den Beitrag eines jeden von uns um die Umwelt zu schonen. Biomasse (Holz) ist eine Energiequelle der Zukunft.

 

Holz als alternative Wärmequelle

 

Heizen mit Holz kann als eine zusätzliche Quelle zu Gas, Öl oder Stromheizung verwendet werden. Im Falle einer kombinierten Heizung muss man nicht am Morgen aufstehen und heizen. Wer eine Holzheizung als Hauptwärmequelle betreiben möchte, muss diese mit ausreichendem Volumen von Pufferspeicher ausstatten und installieren, d.h., mind. 55 l Speichervolumen auf 1 kW Kesselleistung, damit Sie nicht 24 Std. täglich heizen müssen, dies bittet einen hohen Komfort.

 

Einfache Lagerung von Brennholz und leichte Handhabung

 

Beim Heizen mit Holz ist minimaler Abfall im Vergleich zu anderen Brennstoffen und die Asche weiter als Düngemittel verwendet werden kann. Im Vergleich zu Kohle, Brennholz ist viel einfacher und sauberer zu lagern. Auch ist die Handhabung mit Holz einfacher und sauberer.

Heizen mit Holz

Eine Wohnung oder ein ganzes Haus mit Holz heizen ist eine sparsame und wirtschaftliche Wärmequelle und schadet nicht der Natur. Und die Preise sind relativ zu anderen Brennstoffen günstig, obwohl vor kurzem Interesse an Brennholz gestiegen ist, haben sich die Einkaufspreise von Holz etwas erhöht.

 

Heizen mit Holz, benötigt man Arbeitsintensität bei der Bereitung vom Holz, die Trocknung und Lagerung und schließlich Nachlegen. Trotz diesem spart man viel Geld.

Neue Holzvergaserkessel haben einen sehr guten Wirkungsgrad gegenüber klassischen Allesbrenner, was sich bei der Wirtschaftlichkeit auswirkt. Eine Ersparnis mit Holzvergaserkessel liegt bei ca. 25 – 40% Brennstoff.

 

Richtiges Holz benutzen

 

Scheitholz sollte klingeln

Im Frühjahr Holz kaufen, splittern und liegen lassen mindestens bis zum Herbst an der Luft trocknen. Im Idealfall, zwei bis drei Jahre, bis es einen Feuchtigkeitsgehalt von unter 20% erreicht. Holz ist leichter, und hat doppelten Heizwert - der Ton klingt nicht dumpf.

Feuchtes Holz reduziert die Heizleistung. Bei der Verbrennung von feuchtem Holz steigert sich auch das Risiko vom versotten des Schornsteins und der Teerbildung. Der Kamin zieht schlecht und muss sehr oft gereinigt werden.

 

Ob das Holz gut trocken ist, können Sie am Test erkennen: Schließen Sie das Holz in eine Plastiktüte und erwärmen sie dies ein paar Minuten auf einem Heizkörper. Wenn die Tüte stark beschlagen ist, ist das Holz noch feucht. Je trockener das Holz, desto höher der Heizwert und effektiver im Vergleich zu anderen Brennstoffen.

 

Für Holzvergaser eignet sich Holz von Buche, Birke, Eiche, Esche, Ahorn etc., wegen seiner höheren Dichte und besseren Brenndauer. Heizen mit Weichholz ist es einmal mehr Energie, aber der Nachteil ist, das Holz verbrennt sehr schnell.

 

Generell brennt Hartholz langsam und lange, weiches Holz umgekehrt, es brennt schneller ab und verliert schnell Glut. Daher ist Heizen mit Massivholz wünschenswert. Heizen mit weichem Holz sind Nachteile, dass Sie mehr Heizstoff verbrauchen, was sich auch bei der Menge vom Heizstoffeinkauf bemerkbar macht.

 

Im Kessel kann eine Vielzahl von Altholz verbrannt werden, aber immer passend. Den Beschickungsraum füllen, so dass das Holz nicht mehr als zwei Drittel des Raumes annimmt. Wenn Sie bereits Holz geschnitten und gehackt kaufen, benötigen Sie eine geeignete Länge. Die Angebote des Verkäufers sind meistens unterschiedlich, Holzscheiten länger 30, 40 oder 50 cm.

 

Es ist nicht immer Kubikmeter als Kubikmeter

Zur Bemerkung, das ein Kubikmeter Holz, das in eine 1x1x1 m Volumen von Baumstämmen gestapelt passt, weniger als Echtholzkubikmeter ist. Es sind etwa 60 bis 75% vom Inhalt. Es ist bewiesen, das ein Kubikmeter vom geraden Holz mehr Inhalt hat, als Kubikmeter gefüllt mit krummen Holz. Händler bieten Raummeterholz oder ein Kubikmeter Schüttholz an. Es ist immer darauf zu achten, das man für sein Geld auch eine entsprechende Menge Holz bekommt.

Bormmer Homepage Deutsch
Wood gasification boiler BORMMER E TURBO
Bormmer Chaudières, chaudières à bois, chaudières à gazéification de bois Frensch

Bormmer ®

Pfälzer Ring 1

68766 Hockenheim 

Tel. +49 (0) 6205-2328595

E-mail: info@bormmer.de

 

Export-Sale  Bormmer

Contact of Export

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Firmenindex Branchas.de
Firmenindex powerlinks.ch

Kostenlose Kleinanzeigen

Kleinanzeigen
ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche
Umweltenergie-Top100
www.handwerkernet.de- das Branchenverzeichnis zum Handwerk
Pixel-Partisan